Freilicht-Tangooper im Parktheater Meilen

Veranstaltungendaten

Datum: Samstag, 29. August 2020
Zeit: 20:00 Uhr
Dauer: Dauer der Vorstellung: ca. 80 Minuten (ohne Pause).
Ort: Parktheater Meilen, Eingang Winkelstrasse

Apéro für alle Besucher ab 19.00 Uhr gestiftet von der Wunderly-Böhme Stiftung.

Eintritt:

  • Nicht-Mitgleider: 40 CHF
  • Mitglieder: 30 CHF
  • Jugendliche / Studierende: 20 CHF.

Weitere Hinweise

Bei schlechter Witterung (Auskunft ab Samstagmorgen auf der Website): Apéro im Gasthof Löwen, Aufführung in der Reformierten Kirche Meilen.

Vorverkauf nur im Internet unter www.mg-meilen.ch, Abendkasse ab 19.00 Uhr. Keine nummerierten Plätze.

Odysseus und Nausikaa – eine Freilicht-Tangooper von Francisco Obieta

In der Geschichte des suchenden Odysseus reist der Protagonist durch die Welt und die Zeit. Der Tango mit seinen intensiven und leidenschaftlichen Attributen wie Liebe, Melancholie und Protest gegen das Schicksal eignet sich hervorragend für die Umsetzung dieser homerischen Geschichte. Das Parktheater dient als fantastische Kulisse für den mytholgischen Stoff.

Quintett Maldito Tango – ein Quintett von fünf bühnenerfahrenen Berufsmusikerinnen und Berufsmusikern – ist durch die gemeinsame Leidenschaft für den Tango Argentino entstanden. Maldito Tango – verfluchter Tango – bedeutet Freude an Tradition, Leidenschaft für Interpretation und Hingabe an eine unendlich reiche Musik.

Francisco Obieta: Komponist und Kontrabass / Johanna Pfister: 1. Violine / Regula Litschig: 2. Violine / Gisela Keel: Klavier / Eduardo Garcia: Bandoneon

Gesang und Tanz
Joana Elena Obieta: Mezzosopran / Konstantinos Printezis: Tenor / Martin Birnbaumer: Tänzer / Claudia Grava: Tänzerin

Regie Christian Hettkamp / Kostüme Julia Brülisauer / Art Alice Bünger / Produktionsleitung Sinikka Jenni